Gruppieren Sie die Küchenelemente

August 6, 2014

Eine Ausstattung der Küche in funktionalen und ästhetischen Sinne ist eine komplexe Aufgabe. Gute Kenntnisse der Arbeitsprozesse und ihre gegenseitige Ausrichtung, Ergonomie und die Befriedigung von ästhetischen Anforderungen für die nächsten 15 Jahren wird für viele ein  Problem sein.

Die neueste Trends bei der Einrichtung der Küche zeigen, dass die Einfachheit und Reinheit der Form eine Gewinn Kombination ist. Sie stellen eine ausgezeichnete Basis für jede Aktualisierung oder Veränderung im Laufe der Zeit dar.

IMM Cologne 2013, interijerNET 0413_resize.JPG

Zu eine Erstellung von klaren, einfachen Linien der Küche tragen sicherlich auch die Gruppierungen von Küchengeräten in eine harmonische Einheit bei.  Kühlschrank, Herd und Mikrowelle werden einen großen Einfluss auf das Aussehen der Küche haben. Dies sind die Elemente, die bei der Montage unterschiedliche Dimension von anderen Elementen der Küche erfordern, darum sollten Sie bei der Platzierung vorsichtig sein. Darüber hinaus, sind die Geräte sichtbar und deshalb ist es sehr wichtig vorherzusagen, von welchen Positionen sie sichtbar sein weden. Bischer wurden diese Elemente am Anfang oder Ende der Küche platziert, dh. sie wurden mit anderen Elementen kompositorisch verbunden.

IMM Cologne 2013, interijerNET 0983_resize.JPG

Durch die Verbundheit der Küche, esszimmers und Wohnzimmer, wird die Küche viel mehr anfälliger für alltägliche Blicke, darum sollten Sie auch die Aussicht aus dem Wohnzimmer berücksichtigen. Blick auf den Ofen von der Position des Sitzens im Wohnzimmer, wird nicht empfohlen.

Die neueste Trends zeigen auf die komplette Reinigung der Linie von Küche, in einer Weise, das Sie die hohe Elemente in eine Einheit verbinden, die räumlich von anderen Elementen getrennt werden, aber gleichzeitig sehr elegant.

IMM Cologne 2013, interijerNET 0982_resize.JPG

Auf diese Weise vermeiden Sie die Vermischung von Materialien und Formen auf die wichtigsten Ansichten, und der voluminöse Element mit Geräten platzieren Sie auf eine diskrete Position.  Bei Kreirung von solchen Elementen ist es sehr wichtig eine Symmetrie zu erreichen, weil sonst jede Disharmonie die Aufmerksamkeit in eine ungünstige Weise auf sich ziehen wird. Das Herd und die Mikrowelle sollten Sie neben-oder untereinander platzieren, und die Kühlschranktüren gleichen Sie mit Symmetrie mit anderen Türen aus. Das Spiel mit Farben und Materialien ist erlaubt, aber in einer Weise, dass sie den Stil der Küche folgt. Es ist ratsam, ein solches Element auf das erforderliche Minimum (die Höhe des Kühlschranks) durchzuführen, weil dies schöner aussehen wird. Den Hintegrund von Wänden behandeln Sie dekorativ oder spielen Sie mit Fronten, so das dieses Element eine zusätzliche Dekoration der Küche sein wird.

IMM Cologne 2013, interijerNET 0413_resize.JPG

Dieses „Element“ können Sie auch mit anderen Elementen kombinieren, aber nur wenn die Küche groß genug ist. In solchen Situationen ist es notwendig, visuelle leichte Elemente einzuführen, so dass die gesamte Komposition nicht zu groß wird.

IMM Cologne 2013, interijerNET 0399_resize.JPG

Auf jeden Fall führen Sie auch eine dekorative Beleuchtung und dekorative Gegenstände ein, und so wird auch diese Vision attraktiv werden, aus aus einer Position der Sitzgarnitur.


Fotogalerie:Gruppieren Sie die Küchenelemente