„Made In AUustria“. Ein Qualitätssiegel geht um die Welt

Moebel.at Press

October 26, 2014

News @de

Das Markenzeichen macht auf die Vorteile heimischer Produkte aufmerksam und wird heute als kreative und innovative Kraft im In- und Ausland wahrgenommen.

Die  Naturschätze  Österreichs  sind  in  ihrer  Vielfalt  und  Fülle  ein  Reichtum,  der  vor  allem  die Menschen des Alpenlandes über die Zeiten tief geprägt hat. Kultur und Identität sind stark verwurzelt mit dem Ursprünglichen und beeinflussen bis heute die Schaffenskraft der Österreicher. Dabei ist eines unverändert geblieben: die tiefe Verbundenheit zur eigenen Region, den Menschen und der Tradition. Diese Einheit zeigt sich in der Qualität der Produkte, besonders in der hohen Kunst des Möbelbaus, die vor allem mit Österreich in Verbindung gebracht wird. Aus gutem Grund: Meisterhaftes Handwerk und ein Möbeldesign, das durch künstlerische Strömungen im ureigenen Land entstanden ist, hat eine Qualität erwachsen lassen, die in ihrer Güte zu einem weltweit anerkannten Siegel avanciert ist.

joka la Famiglia_resize.jpg

Foto: Wittmann Ambe Gruppe

Identität heißt das Zauberwort im Zeitalter der Globalisierung. Wurzeln werden nicht herausgerissen, sondern mit allem Respekt gepflegt und neue gepflanzt. Um 1900 strebten Produktionsgemeinschaften bildender Künstler wie die Wiener Werkstätten gemeinsam mit der Wiener Kunstgewerbeschule und der Wiener Secession eine Erneuerung der Kunst auf Basis handwerklicher Perfektion an. Ab da dominierten geometrisch-abstrakte Formen, die das Kunsthandwerk des gesamten 20. Jahrhunderts beeinflussten. Natürlich hat sich seit damals viel verändert und auch andere Einflüsse wirkten auf Stil und Kunst ein. Aber solche Wurzeln sitzen noch heute tief und   bestimmen Handwerk und Design aus Österreich. „made in Austria“ verdeutlicht international diese Identität und hilft dem Verbraucher, hohe Qualität leicht zu erkennen.

www.moebel.at


Fotogalerie:„Made In AUustria“. Ein Qualitätssiegel geht um die Welt